Feierliche Preisverleihung am 22.03.2016

And the Winner is… Ja, es war wieder ein spannender und emotionsgeladener Abend, der 22.03.2016. Man hatte sich versammelt, um den Franziskaner des Jahres 2015 für seine besonderen Leistungen für das Franziskaneum auszuzeichnen. Professor Michel Buback hielt die Festrede. Er ist der Sohn des 1977 von RAF-Terroristen ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback, der einst Schüler des Franziskaneums war und 1938 hier sein Abitur ablegte. Nachdem insgesamt neun Nominierungen zum Franziskaner des Jahres vorlagen, entschied eine Jury, dass Mathilde Stenzel, engagierte Schülersprecherin des Franziskaneums, Frau Werner-Hartmann und Frau Rosch, Leiterinnen der AG Exchange und Herr Remmler in die engste Auswahl kamen. In mitreißenden Laudationes wurden sie für ihre Arbeit gelobt und dem Publikum war klar, dass jeder Einzelne den Preis verdient hätte. Der Preis “Franziskaner des Jahres“ wurde vor vier Jahren von Herrn Altmann, dem Vorsitzenden des Vereins zur Förderung des Franziskaneums, anlässlich seines 50jährigen Abiturjubiläums gestiftet. Neben einer Urkunde erhalten die Preisträger eine extra zu diesem Anlass entworfene und

gefertigte Porzellanplakette sowie 500.00 €. Herr Altmann trifft auch die finale Entscheidung. And the winners were…

Die diesjährigen Gewinnerinnen

Frau Werner-Hartmann und Frau Rosch, die seit vielen Jahren die AG Exchange leiten und mit überdurchschnittlichem Einsatz dazu beitragen, dass der Schüleraustausch mit der Timpview Highschool in Provo/Utah für die Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis wird. Wir grüßen an dieser Stelle den dort verantwortlichen Leiter Stephen van Orden! Glückwunsch an die Gewinner, aber auch Glückwunsch und Dank an alle die anderen, die sich so für unsere Schule einsetzen.
Mehr zu dieser Veranstaltung und zu Siegfried Buback in der Schulbroschüre 2015/16, die im Juni erscheint.
Andrea Drzymala (22.03.2016)

In der ersten Jurysitzung am 26.01.2016 wurden die eingereichten Vorschläge vorgestellt:

  • Lena Bäßler / Robert Widlewski
  • Laura Lässig
  • Niko Kirste
  • Emre Kaan Köksoy
  • Mathilde Stenzel
  • Frau Werner-Hartmann / Frau Rosch
  • Herr Harzbecker (Postum)
  • Herr Remmler
  • FK Französisch – Team Austausch mit Frankreich

In der zweiten Jurysitzung am 23.02.2016 erfolgte in geheimer Stimmvergabe die Gewichtung. aus den drei Nominierten wählt die Stifterfamilie dann den Preisträger.

In der zweiten Runde sind:

  • Mathilde Stenzel
  • Frau Werner-Hartmann / Frau Rosch
  • Herr Remmler

 

Die Entscheidung ist schwer, denn jeder der hier Vorgeschlagenen hat sich in ganz besonderer weise für das Franziskaneum eingesetzt. Dafür gebührt ihnen allen schon jetzt unsere Anerkennung und unser Dank.

Zur festlichen Preisverleihung am 22.03.2016 um 18:00 Uhr in der Aula sind Schüler, Lehrer, Eltern sowie interessierte Gäste recht herzlich eingeladen.