Datei zum Download (paedagogisches_konzept.pdf)

Kurzporträt Gymnasium Franziskaneum

Zahlen und Fakten
– 860 Schüler (vier- bis fünfzügig)
– 64 Lehrer und 8 Referendare
– Träger: Stadt Meißen
– Adresse: Kaendlerstr. 1
01662 Meißen
Tel.: 03521/76040
www.franziskaneum.de

Pädagogisches Konzept

Übergänge begleiten & individuelle Stärken fördern
  • Kompetenztraining in Klassen 5 und 6 (Arbeitstechniken, Selbstorganisation, soziales Miteinander)
  • Begabte fördern und Schwächere stützen (Begabtennetzwerk, Frühstudium, Begabtencamp; Förderunterricht, Lernpatenschaften unter Schülern,)
  • Integration von Schülern mit Handicap
  • Berufs- und Studienorientierung ab Klasse 8 (Kontakte zu Unternehmen und Universitäten, individuelle Beratungsgespräche, Mentoring-Programme)
  • Ganztagsangebote an fünf Nachmittagen (Sport, Kunst, Theater, Chor, Big Band, Ökologie, Schach, Fotografie u.a.)
Sprachenvielfalt und internationaler Austausch
  • Englisch als erste Fremdsprache ab Klasse 5
  • Französisch, Latein, Russisch als zweite Fremdsprache ab Klasse 6
  • Spanisch als dritte Fremdsprache ab Klasse 8 möglich
Schulpartnerschaften
  • Collège Henri de Navarre Coutras, Frankreich
  • Collège Lycée Sáinte-Jeanne á Arc-Gourin, Frankreich
  • Friedberg-Gymnasium Gossau, Schweiz
  • Timpiew-Highschool Provo, USA
  • Aleksandrijska-Gymnasium Kiew, Ukraine
  • Jugendaustausch mit Israel
  • Studienreise nach Barcelona, Spanien
Profilunterricht ab Klasse 8
  • Naturwissenschaftliches Profil mit Praxisbezug zur regionalen keramischen Industrie
  • Gesellschaftswissenschaftliches Profil
  • Sprachliches Profil/Spanisch
Miteinander lernen, gemeinsam Verantwortung tragen und sich wohlfühlen
  • Aktive Schüler- und Elternmitwirkung
  • engagierter Förderverein
  • Preis „Franziskaner des Jahres“ für ehrenamtliches Engagement
  • Patenklassen
  • Konzerte, jährliche Premieren der Theatergruppe im Stadttheater Meißen, Sportfest, Tanzball, Schulfeste
Lern- und Arbeitsbedingungen
  • drei Gebäude miteinander verbunden auf dem Campusgelände
  • barrierefrei (Aufzug, Behinderten-WC)
  • Fachräume mit interaktiven Whiteboards
  • moderne Bibliothek mit PC-Arbeitsplätzen
  • Schulhof mit Sportmöglichkeiten (Tischtennis, Klettern, Basketball, Beachvolleyball)
  • Imbiss von 9.00 bis 14.00 Uhr in der Cafeteria
  • drei Wahlessen zu Mittag in der modernen Mensa
  • 2010: Sanierung der Sporthalle
  • 2011/12: Neubau des Hauses C
  • 2012-15: Sanierung des Gebäudes A und Neugestaltung beider Schulhöfe
  • erreichbar mit S-Bahn, Linie 1 und Bussen (6 Minuten zu Fuß vom Bahnhof bzw. Busbahnhof)

    .