Kategorie: Aktuelles

Erfolgreiche Teilnahme von Schülern des Franziskaneums am 18. Fummel-Lauf in Meißen

Am Freitag, dem 10.05.2018 fand auch diesmal wieder, bei gutem frühlingshaftem Wetter auf dem Marktplatz in Meißen, der 18. „Fummel-Lauf“ als Vorveranstaltung zum anschließenden Nachtpaarlauf statt. 82 Schülerinnen und Schüler vom Franziskaneum aus den Klassenstufen 5 bis 10 nahmen daran teil. Von 17:00 Uhr bis 19:30 Uhr kämpften die Läufer in Paaren um den Sieg. Weiterlesen



Friday for Future des LK Englisch

Unser Kurs hat, und es klingt banaler als es ist, ein Stück Wiese umgegraben.
Hintergrund ist die abnehmende Biodiversität. Von 33.000 Insektenarten, die es in Deutschland gibt, stehen fast ein Viertel auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Seit den 1980er Jahren ist die Biomasse der Insekten um 80 Prozent zurückgegangen. Wir haben letzten Freitag eine Bienenwiese ausgesät, um genau dieser dramatischen Entwicklung entgegenzuwirken. Für uns sind es 40m², für die Insekten, die ein neues Zuhause finden werden, eine ganze Welt. Weiterlesen


Erfolgreiche Teilnahme am ältesten Schülerwettbewerb Deutschlands

Im ältesten Schülerwettbewerb Deutschlands, erstmalig ausgetragen im Jahr 1953, stand die diesjährig durchgeführte 66. Wettbewerbsrunde ganz im Zeichen der Europawahl und hatte thematisch die Frage zum Gegenstand, wie sich Kinder und Jugendliche aktiv in die Gesellschaft einbringen können.
Unter dem Motto: „YOUrope – es geht um dich!“ konnten die Jugendlichen verschiedene Module bearbeiten.

Auch in diesem Jahr haben sich Schüler unseres Gymnasiums erfolgreich beteiligt und erhalten Landespreise des Freistaates Sachsen. Die Preisverleihung findet am 15.6.2019 in der Aula unserer Schule statt. Weiterlesen


Geschichtsexkursion nach Wolgograd 25.04. bis 30.04.2019

Am 25.04.2019 flogen 15 Schüler des Franziskaneums Meißen und 10 Schüler des Werner von Siemens – Gymnasiums Großenhain über Moskau nach Wolgograd. Der Sinn hinter dieser Reise ist aber keinesfalls Urlaub. Es geht darum, sich mit der Geschichte der Stadt zu beschäftigen und sich bewusst zu machen, welche verheerenden Folgen der zweite Weltkrieg mit sich brachte. Warum heißt die Stadt jetzt Wolgograd und nicht mehr Stalingrad? Diese und viele andere Fragen stellten sich die Schüler und machten sich auf die Suche nach Antworten.

Weiterlesen



Erfolg beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ Teil II

Am zweiten Wettbewerbswochenende des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ vom 5. bis 7. April in Leipzig konnte eine weitere Schülerin unseres Gymnasiums in der Kategorie „Ensemble Alte Musik“ überzeugen.

Johanna Bohrig (Klasse 9/3) an der Blockflöte konnte mit ihren Ensemblepartnern aus Coswig und Leipzig die Jury mit Werken von Pepusch, Telemann und Uccelini überzeugen und wurde in der Altersgruppe IV mit einem 1. Preis zum Bundeswettbewerb in Halle/Saale weitergeleitet. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


Studienfahrt der 10. Klasse

Vom 01.04.2019 bis 05.04.2019 fand im Rahmen des Fächerverbindenden Unterrichts eine Studienfahrt der 10. Klassen nach Berlin statt.

Am Montag starteten die Schüler und ihre Lehrer mit einer Stadtrundfahrt durch Berlin und einem anschließenden sehr emotionalen Besuch in der „Gedenkstädte Berlin Hohenschönhausen“.
Die folgenden Tage konnten die Schüler zum Beispiel das Berliner Sealife, das Medizinhistorische Museum, das Hanfmuseum besuchen sowie an einer Tour durch die Berliner Unterwelten teilnehmen. Weiterlesen


Erfolg bei der 20. Sächsischen Physikolympiade am 30.04.2019

120 Schüler der Klassenstufen sieben bis zehn aus 37 sächsischen Gymnasien haben am vergangenen Samstag an der 20. Sächsischen Physikolympiade teilgenommen. Insgesamt wurden 19 Preise vergeben. Neben den begehrten Urkunden gab es Sachpreisgutscheine und Power-Banks zu gewinnen. Außerdem erhielten 17 weitere Schüler Anerkennungsurkunden. Austragungsort war das Chemnitzer Johannes-Kepler-Gymnasium Chemnitz. Bereits am Freitag startete die Olympiade mit einem besonderen Höhepunkt. Aus Anlass des 20. Olympiadejubiläums erlebten alle Beteiligten einen Auftritt der Wissenschafts-Show „Die Physikanten“. Betreut wurden die Schüler von Physiklehrern aus ganz Sachsen.

Den ersten Platz der Klassenstufe 8 belegte Nele Einert (Klasse 8/2).

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!